Allgemeine Führungen

Kita & Schule

Geburtstag im Museum

Geburtstag feiern mit Widukind

Wir laden Geburtstagskinder und ihre Gäste zu einer abenteuerlichen Feier bei uns im Museum ein. Sie können sich als Detektive auf die Spur von Widukind, Auftragsmördern oder anderen Geheimnissen begeben, eine Mutprobe bestehen oder sich ihre eigenen mittelalterlichen Waffen basteln.

Sie können unsere Geburtstagsprogramme sowohl einzeln buchen als auch als

Komplettprogramm

Dieses umfasst:

  •  museumspädagogische Betreuung für drei Stunden
  • eine Führung aus dem Kinderprogramm mit Bastelaktion
  • Eintritt ins Museum
  • Getränke, Knabbereien und ein Abendessen nach Wahl

Das Komplettangebot dauert 3 Stunden und ist für bis zu 15 Kinder ab 6 Jahren geeignet.
Bei Einzelbuchung gelten die Angaben beim jeweiligen Programm.

Wir haben unsere Angebote nach Altersgruppen aufgeteilt – damit Ihnen die Auswahl etwas leichter fällt:

Angebote ab 4 Jahre:

Wir finden Widukinds Schatz

Die Stadtrallye

Wo ist der Schatz des Sachsenherzogs Widukind versteckt? Könnt ihr bei der Suche helfen? Bei dieser entdeckenden Kinderführung quer durch die Stadt steht eine Schatzsuche im Mittelpunkt.

Nebenbei erfahrt ihr viel über die Kleinstadt Enger. Keine Frage: Mit eurer Hilfe schaffen wir es, den Schatz zu heben.

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 45,- €, plus 2,- € pro Kind (Schatz & Eintritt)
Treffpunkt: Polizeiwache, Spenger Straße 13

 

Reise in die Vergangenheit

Erlebnis-Führung durch das Widukind-Museum

Wie war das damals eigentlich? Wie haben die Menschen zu Widukinds Zeiten ausgesehen, wie haben sie sich gekleidet? Was haben sie gegessen? Womit haben die Kinder damals gespielt?Diesen Fragen werden wir auf unserer Führung durch die interessantesten Stationen der Ausstellung nachgehen und dabei auch ganz viel selbst ausprobieren.

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 40,- €, plus 1,- € Eintritt pro Kind

Optional: Fertigung eines Amulettbeutels aus Leder am Ende der Reise. Dadurch ergeben sich geänderte Zeiten und Preise:
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 40,- €, plus 1,50 € je Amulettbeutel und 1,- € Eintritt pro Kind

Back dir dein Widukindschwert

Geschichte zum Naschen

Wie hat Widukind gelebt und gekämpft? Was hat er nach dem Krieg gegen die Franken gemacht? Und kann man mit gebackenen Schwertern eigentlich einen Krieg gewinnen?

Im Mittelpunkt dieser Führung steht eine Waffe, die keinem schadet (vorausgesetzt man nascht nicht zu viel vom Teig) und die jeder selbst verzieren kann. Am Ende tragt ihr euer eigenes süßes Schwert nach Hause.

Dauer: 1-1,5 Stunden
Kosten: 45,- €, plus 1,- € je Schwert und 1,- € Eintritt pro Kind

Angebote ab 6 Jahre:

Die Mutprobe

Wir basteln ein Holzschwert und bestehen eine Mutprobe

Die Sachsen waren mutige Krieger. Mit ihrem „Sax“ haben sie sich gegen alle Gefahren verteidigt. Doch wie sah dieses Sachsenschwert eigentlich aus? Wir gehen der Sache gemeinsam auf den Grund, bestehen eine Mutprobe, lernen Widukind näher kennen und gestalten dabei selbst ein Schwert aus Holz. Das fertig verzierte Schwert nehmt ihr am Ende mit nach Hause.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 50,- €, plus 4,- € je Schwert und 1,- € Eintritt pro Kind

 

Der Rundschild – Schmuck und Schutz im Mittelalter

Wir gestalten unseren eigenen Schild

Aus dünnem Holz gefertigt, war er oft der einzige Schutz im Kampf gegen Angreifer; die bunte Bemalung zeigte, mit wem man es zu tun hatte: der Rundschild. Im Widukind-Museum könnt ihr euch selbst einen Rundschild bauen. Auf vorgefertigten Rohlingen entwerft ihr eine eigene Bemalung und treibt aus Metall den Schildbuckel. Nebenbei erfahrt ihr viel über Widukind und die Sachsen.
Statt Rundschild könnt ihr auch einen hochmittelalterlichen Schild mit Wappentier herstellen.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 55,- €, plus 2,50 € je Rundschild und 1,- € Eintritt pro Kind

 

Die Streitaxt – Wurfwaffe im Mittelalter

Wir basteln uns eine Streitaxt

Sie wurde in verschiedenen Formen gefertigt; als Wurfwaffe ist sie unter dem Namen „Franziska“ bekannt: die Streitaxt. Im Widukind-Museum könnt ihr euch selbst eine Axt bauen. Aus vorgefertigten Rohlingen entwerft und bemalt ihr eure persönliche Waffe, die ihr dann mit nach Hause nehmen könnt. Nebenbei erfahrt ihr viel über Widukind und die Sachsen.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 55,- €, plus 2,50 € je Axt und 1,- € Eintritt pro Kind

 

Enger vor 100 Jahren

– zurück ins Jahr 1900

Eine Bollerwagenfahrt durch die Stadt

Mit einem Karren voll alter Sachen gehen wir zurück ins Jahr 1900 und sehen das Enger von damals. Knifflige Rätsel aus dem Heute bringen euch zu den richtigen Orten der Vergangenheit und ihr erlebt eine Zeit mit Handwerkern und Geschäftsleuten, die es zum Teil heute nicht mehr gibt.

Dauer: 1-1,5 Stunden, auf Wunsch bis 2 Stunden
Kosten: 40,- bis 50,- €
Eine Kombination mit weiteren Aktionen ist möglich.

 

Angebote ab 8 Jahre:

Der Knochenkrimi

Löst das Rätsel um die geheimnisvollen Knochen

Kommissar Ratlos weiß nicht weiter. Ist Widukind in Enger begraben? Wer sind die Personen, die in der Kirche vor dem Altar beigesetzt sind? Was haben die Forscher mit den Knochen gemacht? Können die Knochen dazu beitragen, die Fragen zu beantworten? Bei dieser Führung könnt ihr dem Kommissar helfen, die Knochen zu untersuchen und tragt Stück für Stück die Ergebnisse zusammen, bis ihr das Rätsel gelöst habt. Danach bastelt ihr euch einen Stempel, um den Abschlussbericht mit Siegel und Unterschrift zu unterzeichnen.

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 45,- €, plus 0,50 € je Stempel und 1,- € Eintritt pro Kind

 

Was ist eigentlich ein Stiftsschatz?

Wir durchsuchen eine Schatzkiste und basteln uns unseren eigenen Schatz

Das Stift in Enger besaß im Mittelalter einmal einen wertvollen Schatz: den berühmten Dionysius-Schatz. Aber was ist überhaupt ein Stift? Und wer war Dionysius? Und was gehörte eigentlich zu dem Schatz? Waren es Schmuck und Edelsteine oder vielleicht noch etwas ganz anderes? Wir untersuchen eine Schatzkiste und fragen uns: Was ist heute teuer und wertvoll? Der Rundgang durch die Ausstellung hilft uns bei der Herstellung eigener Schmuckstücke, die ihr am Ende mit nach Hause nehmt.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 50,- €, plus 2,- € je Schmuckstück und 1,- € Eintritt pro Kind

 

Hatten Kanoniker Kanonen?

Entdeckungen in Kirche und Museum

Im Mittelalter gab es in Enger ein Stift für weltliche Kanoniker. Was waren das für Menschen? Welches Leben führten sie? Lebten sie so wie Mönche in einem Kloster? Warum wurde in Enger ein Stift gegründet? Und warum gibt es das heute nicht mehr hier? Ihr erlebt eine Mischung aus Museumserkundung und Kirchenentdeckung. Denn wie die Menschen damals hier ihre Aufgaben erfüllten, darauf kann die Kirche heute noch Antworten geben. Am Ende bastelt ihr eine Kette mit einem goldenen Anhänger.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 55,- €, plus 1,- € je Kette und 1,- € Eintritt pro Kind

 

Angebote ab 9 Jahre & für Familien

Als Museumsdetektiv auf Widukinds Spuren

Museumsrallye für Kinder ab 9 Jahre

Wer war Widukind? Wann hat er gelebt? Wie hat er gekämpft? Ihr begebt euch auf eine Zeitreise und untersucht als Detektive, wie die Menschen vor 1.200 Jahren lebten. Anschließend bastelt ihr euch einen eigenen Wappenstempel. Alle Detektive machen eine Museumsrallye und erhalten eine Urkunde.
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 45,- €, plus 0,50 € je Stempel und 1,- € Eintritt pro Kind
Wenn ihr statt Stempel lieber einen Amulettbeutel aus Leder fertigen möchte, ergeben sich geänderte Zeiten und Preise:

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 45,- €, plus 1,50 € je Amulettbeutel und 1,- € Eintritt pro Kind

 

Nachtschicht

Nächtliche Schatzsuche für Kinder ab 9 Jahre

Wenn im Museum das Licht ausgeht, ist noch längst nicht Feierabend – zumindest nicht für euch. Ihr könnt nach Dienstschluss das Museum erkunden. Während der „Nachtschicht“ entdeckt ihr das Widukind Museum ganz neu und begebt euch dabei auf Schatzsuche. Ohne die übliche Beleuchtung tauchen die Monitore das Museum in ein gespenstisches Licht und ihr müsst euch euren Weg mit Hilfe von Taschenlampen suchen. Ein Fragebogen gibt euch Hinweise zum Fundort des Schatzes.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 65,- €, plus 2,- € pro Kind (Schatz & Eintritt)

 

Nachtschicht für Familien

Nächtliche Schatzsuche für Familien mit Kindern ab 8 Jahre

Es gibt die Nachtschicht auch für die ganze Familie: Ihr könnt nach Dienstschluss zusammen mit Eltern, Großeltern, Onkel und Tante das Museum ganz neu entdecken und euch dabei auf Schatzsuche begeben. Selbstverständlich könnt ihr auch noch eure Freunde mitbringen. Ohne die übliche Beleuchtung tauchen die Monitore das Museum in ein gespenstisches Licht und ihr müsst euch euren Weg mit Hilfe von Taschenlampen suchen. Ein Fragebogen gibt euch Hinweise zum Fundort des Schatzes.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 65,- €, plus 3,- € pro Person (Schatz & Eintritt)

 

Finger weg – Die Stadtrallye für Polizeispürnasen

Verbrecherjagd für Kinder ab 11 Jahre

Jetzt sind eure kriminalistischen Fähigkeiten gefragt, denn in Enger soll eine bedeutende Persönlichkeit entführt werden. Unbekannte Verschwörer haben schon den „Killer-Jupp“ engagiert, einen berüchtigten Auftragsmörder. Euch bleibt nicht viel Zeit, um den Entführer aufzuspüren. Hilfe bekommt ihr von Leuten aus der Engeraner Bevölkerung, die wichtige Hinweise geben – vorausgesetzt, ihr findet die richtigen Informanten. Aber Vorsicht! Ihr könnt nie sicher sein, ob ihr bei der Befragung nicht sogar einem der Auftraggeber gegenübersteht.

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 45,- €, plus 1,- € Lösegeld
Eine Kombination mit weiteren Aktionen ist möglich.