Damit Ihr Besuch bei uns zum Erlebnis wird…

Alles wichtige für einen unvergesslichen Aufenthalt im Widukind-Museum.

Anschrift

Widukind Museum Enger
Kirchplatz 10
32130 Enger

Kontakt

Tel. 0 52 24-91 09 95
Fax 0 52 24-91 09 96
info@widukind-museum-enger.de

Öffnungszeiten

Dienstag – Samstag: 15-18 Uhr
sonn- und feiertags: 11-18 Uhr
(1. Weihnachtstag, Silvester, Neujahr, Ostermontag, Pfingstmontag geschlossen)

Preise

Kinder bis 6 Jahre frei
Erwachsene 3,- € / ermäßigt 1,- €
Familienkarte 6,- €

Gruppen ab 10 Personen 2,- € p. P.

In den Preisen ist die Benutzung eines Audioguides enthalten.

Führungen nach Voranmeldung (auch außerhalb der Öffnungszeiten) 40,- € + Eintritt

Barrierefreiheit

Das Museum verfügt über einen Aufzug, sowie ein behindertengerechtes WC.

 

 

 

Verkehrsanbindungen

Bahn

Bahnhof Bielefeld

Bahnhof Herford

Bahnhof Bünde (InterRegio – Bahnhof)

Fahrplanauskunft Deutsche Bahn

 

Bus

Bielefeld – Bünde, die Linien 654 u. 54 (BVO)

Herford-Spenge, die Linien 466, 465 (BVO)

Spenge-Hücker Aschen-Enger, die Linie 464

Enger-Hiddenhausen, die Linie 647

Fahrplanauskunft OWL

 

Rad

Enger verfügt über ein gutes Radfahrnetz. So führen die BahnRadRoute Weser-Lippe oder auch der Soleweg direkt nach Enger. Die Route R6 ist eine Rundtour um das gesamte Stadtgebiet und die “KulTourEnger“ verbindet die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Viele dieser Strecken stehen auch als kostenlose GPS-Tracker zur Verfügung.

Radroutenplaner NRW

 

Parken

Es befinden sich zahlreiche Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Anreise mit Google Maps planen

Hier geht es zum Google Maps Routenplaner

(Externer Link, Datenschutzbestimmungen)

 

 

Stadt Enger

Allgemeine und Touristische informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Enger.

 

 

 

Weitere Museen  und Sehenswürdigkeiten

Gerbereimuseum

Die historische Gerberei Sasse zeigt alles rund um das Thema “Lederherstellung“ anno dazumal. www.gerbereimuseum.de

 

Kleinbahnmuseum

Mit Volldampf voraus- Geschichte der Bielefelder Kreisbahnen und der Herforder Kleinbahnen.

 

Stiftskirche in Enger

Die historische Stiftskirche mit der Grabplatte Widukinds aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts.

 

Kirchenrundling

Der Kirchplatz mit seiner kreisrunden Wohnbebauung gibt der Stadt einen prägenden Mittelpunkt und eine räumliche Struktur.

 

Sattelmeierhöfe

Die Höfe sind stolze Denkmäler bäuerlicher Baukunst. In Enger gibt es noch fünf von ehemals sieben Sattelmeierhöfen. Der Sage nach waren die Vorfahren der Sattelmeier Kampfgefährten Widukinds.

 

Liesbergmühle

Weithin sichtbar auf einer Anhöhe von 118 m gelegen, ist die Liesbergmühle das Wahrzeichen der Stadt Enger. Von hier aus genießt man einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und das Ravensberger Hügelland.